Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen

Volltextsuche

Sprachumschaltung

24h-Serviceauskunft

Hauptinhalt

Rootlinenavigation

Sie sind hier:   »Startseite |  Aktuelles |  »News |  »Archiv | Detailseite

Inhalte linke Spalte

Weitere Fragen zum Thema

Die Serviceauskunft erreichen Sie täglich rund um die Uhr unter der Rufnummer

0421/59 60 59

oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Hauptinhalt

Bekanntmachung

Gemäß Personenbeförderungsgesetz (PBefG) und Allgemeinem Eisenbahngesetz (AEG)

Mit Zustimmung des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr, Bremen, als nach dem Personenbeförderungsgesetz sowie dem Allgemeinen Eisenbahngesetz zuständige Genehmigungsbehörde, ändern sich zum 01.01.2019 die Fahrpreise und Beförderungsbedingungen im Verbund- und Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN). Die Änderung erfolgt im Namen der an der Verbundgesellschaft beteiligten Verkehrsunternehmen. 

Der vollständige Tarif mit den neuen Fahrpreisen, den Tarifbestimmungen, dem dazugehörenden Tarifplan und den Gemeinsamen Beförderungsbedingungen steht als PDF-Datei unter folgendem Link: https://www.vbn.de/tickets/tarifbestimmungen-befoerderungsbedingungen-und-tarifplan.html zum Download bereit. 

Aufkündigung von Fahrausweisen: 

Die Fahrausweise der Tarifperiode 2018 werden hiermit gekündigt und verlieren am 31.12.2018 ihre Gültigkeit. Ausnahmen: 

  • 7-TageTickets und 7-Tage-FahrradTickets gelten längstens bis zum 06.01.2019 bis Betriebsschluss 
  • EinzelTickets, 4erTicket-Abschnitte, TagesTickets, 1. Klasse-Zuschläge (Einzel- beziehungsweise 4erTickets) sowie GruppenTickets und FahrradTickets, die im Jahr 2018 erworben wurden, können in der jeweiligen Preisstufe bis Ende des Jahres 2019 abgefahren werden. Wird dennoch ein Umtausch gegen Bargeld gewünscht, wird ein Bearbeitungsentgelt von 2,00 € erhoben. 

Bremen, den 21.12.2018 

Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen GmbH 

Formular für die Fahrplanauskunft

Servicenavigation im Hauptinhalt